Die Freiwillige Feuerwehr

Nach manch einem Einsatz können Einsatzkräfte der Feuerwehr darüber berichten, dass Bürger vereinzelt davon ausgehen, dass man „von der langweiligen Bereitschaft in der Wache endlich zu einem Einsatz gerufen“ wurde.

Allerdings trifft dies auf den Großteil der Einsatzkräfte nicht zu...

95 Prozent der Feuerwehrangehörigen oder knapp 1 Million Menschen sind in Deutschland in einer Freiwilligen Feuerwehr ehrenamtlich aktiv (Stand 2015, Quelle: http://www.feuerwehrverband.de/statistik.html, 9.4.2018). 

Gemeinden und kleine Städte – so auch Usingen – verfügen ausschließlich über eine Freiwillige Feuerwehr. Das heißt, dass bei einem Alarm vereinfacht Folgendes abläuft: Die 112 wird gewählt und der Anrufer mit der Leistelle verbunden. Der dortige Disponent gibt nach der Aufnahme der Daten einen Alarm für die betroffene Feuerwehr aus. Gibt es einen Alarm in Usingen, so rücken für die Gefahrenabwehr somit nur freiwillige Einsatzkräfte aus. Sie verlassen plötzlich das Familienessen an Ostern, Freunde beim Grillen, den Arbeitsplatz in einer wichtigen Besprechung oder in der Nacht das gemütliche eigene Bett und fahren zum Stützpunkt, von dem aus gemeinsam zur Einsatzstelle ausgerückt wird.

In Hessen gibt es sechs Berufsfeuerwehren (Frankfurt, Wiesbaden, Darmstadt, Kassel, Offenbach und Gießen) mit rund 1.700 Feuerwehrbeamten, da diese Städte mehr als 100.000 Einwohner haben. In Städten mit mehr als 50.000 Einwohnern gibt es einen kleinen Anteil hauptamtlicher Kräfte, die zum Ersteinsatz ausrücken. Alle anderen Feuerwehren in Hessen sind Freiwillige Feuerwehren, die fast ausschließlich mit Ehrenamtlichen arbeiten.

2012 haben die etwa 72.700 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren in Hessen 70.000 Einsätze bewältigt. Mehr als die Hälfte davon waren technische Hilfeleistungen.

Leider geht die Anzahl der Einsatzkräfte seit Jahren zurück, da immer weniger Bürger bereit sind, ihre kostbare Freizeit für den Dienst an der Allgemeinheit zu opfern.

Dabei bietet das Engagement in der Freiwilligen Feuerwehr ein abwechslungsreiches und interessantes Hobby. Jeder, ob Mann oder Frau, ob jung oder alt, Arbeiter oder Akademiker, Migrant oder Deutscher findet in der Feuerwehr eine Möglichkeit, sein Wissen und Können einzubringen. Gerade die Vielfalt an Aufgaben und Menschen macht die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr aus. Wir freuen uns dabei über jeden, der sich engagieren und bei diesem spannenden Hobby mithelfen will.

Engagieren auch Sie sich!